Workshop TD Webservice

30-jahre-aps-delta-md-consulting-logo
30-jahre-aps-delta-md-consulting-logo

Motivation:
Unser Kunde entwickelt unter anderem Software für den Reparaturbereich. Sein Kunde wiederum – ein Hersteller, dessen Produkte über einen Discounter vertrieben werden – soll nun einen Webservice zur Verfügung stellen, um Reparaturaufträge zwischen Hersteller und Discounter erfassen und den jeweiligen Bearbeitungsstatus abfragen zu können. Der Discounter lieferte dazu die Beschreibung einer bestehenden Webservice-Schnittstelle. Unser Kunde wurde damit beauftragt, diese Webservice-Schnittstelle zum Discounter zu erstellen.
Der Webservice sollte mit dem Team Developer 6.3 mit Datenbankzugriff auf einen SQL Server 2012 erstellt werden.

Inhalt des Workshops:
Der erste Teil des Workshops bestand darin, zu zeigen, wie mittels Team Developer Webservices erstellt werden können. Folgende Themen wurden dabei behandelt:

  • Erstellen eines Webservice mit dem Team Developer 6.3 (ohne und mit Datenbankanbindung)
  • Bereitstellung des Webservices auf den InternetInformation-Server (IIS)
  • Test des Webservices mit Hilfe der Tools SoapUI bzw. Firefox-Plugin

Soviel zur Theorie.

Anschließend ging es darum, die vorgegebene Webservice-Schnittstelle vom Discounter zu erstellen.
Hierbei zeigte sich, wenn man einen Webservice neu erstellt, ein benutzbares Interface entsteht, bei Vorgaben allerdings Abweichungen entstehen können. Da die Schnittstelle identisch sein muss, wurde der alternative Weg aufgezeigt, die Geschäftslogik im Team Developer als .NET DLL zu erstellen, die Webservice-Schnittstelle allerdings mit Visual Studio zu erstellen.
Auf diesem Weg konnte ein erster Prototyp erstellt werden.

FAZIT:
Es werden neue Funktionalitäten bzw. Techniken im Team Developer angeboten, die allerdings oft nicht zu 100% eingesetzt werden können. Dies zeigte die Verwendung des Webservices sowie, auch bereits in früheren Projekten, die Verwendung des RTF-Controls (fehlende Texte auf Belegen kam bei einigen Kunden nicht gut an).

Kundenzufriedenheitsumfrage
Herr Ollek, Projektverantwortlicher von APS delta GmbH, sagt:
Die Qualität der erbrachten Leistung ist …

  • sehr gut
    Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Mitarbeiters?
  • 🙂
    Wie bewerten Sie die Budgettreue von MD Consulting?
  • sehr hoch
    Hat sich MD Consulting als fairer Dienstleister präsentiert?
  • trifft völlig zu
    Würden Sie uns weiterempfehlen?
  • Ja, auf jeden Fall
    Ihre Bewertung mit eigenen Worten
  • Erneut hat uns eine punktgenaue Schulung zu einem für uns neuen Thema sehr weitergeholfen und damit einen effektiven Schnellstart in einem wichtigen Kundenprojekt ermöglicht. Der flexible Ablauf der Schulung ergab wieder den gewünschten Charakter eines Workshops mit gebündelter Theorie und umsetzbarer Praxis bis hin zum Prototyping, was vom Dozenten bestens abgebildet wurde. Wir sind in Summe mit Ablauf, Inhalt und Qualität der Schulung, sowie auch mit dem realisierten Preis- / Leistungsverhältnis, sehr zufrieden.

Client-/Server-Projekt

Consulting
2 Manntage

Technologie:
GUPTA Team Developer 6.3
MS SQL Server 2012

Herr Michael Ollek, Projektverantwortlicher APS delta GmbH 20. Februar 2017