XSAL und TD 7.0 – eine Entscheidung muss her

MD-Consulting-Gupta-Team Developer-XSAL2-Programmierung

Ein hochmodernes Klinikmanagementsystem für Krankenhäusern und Privatkliniken sollte auf den Gupta Team Developer 7.x angehoben werden. Ein Softwarehaus, das seit 1991 Erfahrungen in der Entwicklung mit dem TD hat, stand vor einem Problem. Die Anwendung war auf dem Stand TD 6.2 und verwendete flächendeckend verschiedenste XSAL2-Komponenten. Die Entwicklung XSAL wurde allerdings mit der Version 6.2 des Team Developer eingestellt. Was nun?

Der Kunde musste eine Entscheidung treffen. Sollten die verwendeten XSAL2 Komponenten auf TD 7.0 migriert oder sollte XSAL komplett ersetzt werden? Leider wäre der Aufwand für den kompletten Austausch von XSAL sehr hoch gewesen. Hier musste man zwischen der technischen optimalen und der wirtschaftlichen Lösung abwägen.

Selbst schilderte der Kunde die Herausforderung so: „Wir möchten einen Weg finden, um unsere Software XSAL unabhängig zu machen. Und wenn wir keinen einfachen und billigen Weg sehen, dann lasst uns, wie unsere Jungs sagen, diesen Elefanten Stück für Stück essen.“

Der Kunde beauftragte MD Consulting, die Anpassungen und – wenn nötig – die Ersetzungen der verwendeten XSAL2-Komponenten an den TD 7.x vorzunehmen.

Langfristig entschied sich der Kunde aufgrund unserer Empfehlung, auch die verbliebenen XSAL2-Anteile komplett zu ersetzen.

Client/Server Projekt

Auftragsprogrammierung
7 Manntage

Technologie:
Gupta Team Developer 7.0
XSal2

Sie möchten Ihre Gupta-Anwendung auch zukunftssicher machen? Oder Sie brauchen eine Lösung bei einem Spezialthema rund um den Gupta Team Developer? Dann ist MD Consulting Ihr Ansprechpartner. Bei Fragen rufen Sie uns an unter +49 (0)8122-9740-0 oder kontaktieren und per E-Mail, Ihre Ansprechpartnerin: Frau Evelyn Ertel.


Online Bewerber Portal

MD-Consulting-Gupta-Oracle-Programmierung

Ob Schüler, Studierende, Absolventen oder Berufserfahrene, jede zweite offene Stelle wird heute via Internet besetzt. Schnell, einfach zu verarbeiten und geringe Kosten das war auch die Motivation unseres Kunden.
Ein Bewerbungs- und Mitarbeiterportal, eine Team-Developer-4.2-Anwendung, sollte aktualisiert und erweitert werden.
In jedem Frühjahr müssen alle Unternehmen laut Schwerbehindertengesetz der Bundesagentur für Arbeit melden, ob und wie viele Behinderte sie beschäftigen. Schon jetzt arbeiten bei unserem Kunden mehr als 5,4% Behinderte. Tendenz: seit Jahren steigend! Damit das so bleibt, soll dieses Kriterium schon bei der Einstellung eines neuen Mitarbeiters hinterlegbar sein.

So kam der Kunden gleich mit zwei Anforderungen auf uns zu. Erweiterung um die Spalte „Schwerbehinderung“ und Migration auf aktuelle Versionen:

  • Gupta Team Developer 7.x
  • Betriebssystem Windows 10
  • Oracle 12
  • Aktuelle Office-Version

Nach einer Aufwandsabschätzung und Beauftragung durch den Kunden wurden von uns folgende Arbeiten durchgeführt:

  • Unicode-Umstellung
  • Externe DLL-Aufrufe umstellen
  • Umstellung auf Widechar-Parameter
  • Datumsformate ändern
  • ActiveX-Objekte neu erzeugen
  • BLOB/CLOB-Behandlung
  • Report-Files in ein neues Format konvertieren
  • Speicherzuweisung für Strings ersetzen
  • Style-Anpassungen

Das Projekt wurde in 3 Schritten durchgeführt. In der Vorbereitungsphase wurde die Infrastruktur aufgebaut. Danach begannen die Entwicklungsarbeiten. Es folgten der Test und die Übergabe des Source-Codes an den Kunden. Ein Abnahmeprotokoll bescheinigte MD Consulting die vollständige und korrekte Durchführung der Arbeiten.

Client/Server Projekt

Modernisierung
48,5 Manntage

Technologie:
Gupta Team Developer 7.x
Oracle 12c
Gupta Report Builder 7.x
MS Office
ActivX

Sie möchten Ihre Gupta-Anwendung auch zukunftssicher machen? Oder Sie brauchen eine Lösung bei einem Spezialthema rund um den Gupta Team Developer? Dann ist MD Consulting Ihr Ansprechpartner. Bei Fragen schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter +49 (0)8122-9740-0, Ihre Ansprechpartnerin: Frau Evelyn Ertel.


Gupta bleibt, es wird migriert.

MD-Consulting-Opentext-Gupta-Team-Developer-SQLBase-Programmierung-Softwareentwicklung-Migration-Auftragsentwicklung-Anwendung-Appliaktion

Bei der Einführung von Windows 10 stand bei einem Kunden die Entscheidung an, ob die Migration von 12 Gupta-Team-Developer-Applikationen überhaupt noch durchgeführt oder ob das Produkt abgelöst werden sollte. Um zu einer Entscheidung zu kommen, sollte MD Consulting den Migrationsaufwand abschätzen. Nach Erhalt des SourceCodes war klar: 2-4 Tage je Anwendung inkl. Sichttest und Übergabe. Zu berücksichtigen waren auch aufwandsbeeinflussende Faktoren wie Office-Anbindung (Word 9), PDF-Anbindung und ActiveX-Nutzung. Unsere Aufwandsabschätzungen inkl. Kauf der neuen Gupta-Lizenzversionen überzeugten den Kunden. Gupta bleibt, es wurde migriert.
Die Anwendungen wurden umgestellt:

  • Von Team Developer 5.2 nach Version 7.2
  • Von SQLBase 11.5 auf Version 12.1
  • Windows Server 2008 auf Version 2016
  • Windows 7 auf Version 10
  • MS Office nach Version 2010

Zur eigentlichen Migrationsarbeit kamen folgende Punkte hinzu:

  • Umstellung der Datenschnittstelle zur Buchhaltung (SAGE Office Line)
  • DBC-Schnittstelle (MS SQL-Server und MS Access)
  • Datenübernahme vom jetzigen SQL Base-Server
  • Installation der Gupta-Laufzeitumgebung auf einen vorbereiteten Windows 10 Client, sowie Dokumentation.

MD Consulting übernahm hier die kompletten Arbeiten. Wir führten die Migration durch, installierten die neuen Versionen beim Kunden und erstellten eine Entwicklerdokumentation.

Client/Server Projekt

Teamunterstützung
26 Manntage

Technologie:
Gupta Team Developer 7.2.1
Gupta SQLBase 12.2
Active X
MS Office 2010
Windows 10

Sie möchten Ihre Gupta-Anwendung auch zukunftssicher machen? Oder Sie brauchen eine Lösung bei einem Spezialthema rund um den Gupta Team Developer? Dann ist MD Consulting Ihr Ansprechpartner. Bei Fragen schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter +49 (0)8122-9740-0, Ihre Ansprechpartnerin: Frau Evelyn Ertel.


Schutz von strahlenexponierten Personen

MD-Consulting-Gupta-Team Developer-Building-Blocks-Programmierung

Bei einem Strahlenschutzpass denkt man gleich an Kernkraftwerke. Aber auch Beschäftigte in der Medizin, Industrie, Forschung, Luftfahrt sowie an Arbeitsplätzen mit erhöhter Radonbelastung müssen besonders geschützt werden. Der Strahlenschutzpass mit einer eindeutigen SSR-Nummer bleibt unverändert, auch bei Arbeitsplatz- oder Namenswechsel.

Erfasst werden diese im Strahlenschutzregister. Das Register reicht bis in die 1990er Jahre zurück und umfasst derzeit Angaben zu etwa 1,7 Millionen beruflich exponierten Personen. Aktuell befinden sich ca. 440.000 Personen in der Überwachung. Davon stammt die mit Abstand größte Gruppe mit knapp 300.000 Personen aus dem medizinischen Bereich. Die Strahlenbelastung bei dieser Berufsgruppe liegt im Durchschnitt bei 0,3 Millisievert pro Jahr und Person.

Für eine Behörde haben wir eine TD-Anwendung von Version 3.1 nach 7.0 migriert.
Besonderheiten:

  • Unicode-Umstellung erforderlich
  • Verwendung BuildingBlocks (u.a. Berechnung Bildschirmauflösung)
  • Nutzung ActiveX-Datepicker Element (Dialog dlgWertEingabe). Dieses Control musste ersetzt werden.

Der Projektverlauf setzt sich zusammen aus:

  • Aufbau Entwicklungs- und Migrationsumgebung, Herstellung der Lauffähigkeit
  • Migration
  • Test, Testunterstützung, Nacharbeiten

Client/Server Projekt

Modernisierung:
11 Manntage

Technologie:
Gupta Team Developer 7.0
Building Blocks
Active X
Unicode
07.05.2020

Sie möchten Ihre Gupta-Anwendung auch zukunftssicher machen? Oder Sie brauchen eine Lösung bei einem Spezialthema rund um den Gupta Team Developer? Dann ist MD Consulting Ihr Ansprechpartner. Bei Fragen rufen Sie uns an unter +49 (0)8122-9740-0, Ihre Ansprechpartnerin: Frau Evelyn Ertel.


Fahrzeugkonfigurator – Das 4-Phasen-Projekt

MD-Consulting-Opentext-Gupta-Team-Developer-SQLBase-Programmierung-Softwareentwicklung-Migration-Auftragsentwicklung-Anwendung-Appliaktion

Der Kauf eines Fahrzeuges steht an. Ein aufregender Moment im Leben eines jeden. Viele Fahrzeughersteller bieten ihren Kunden oder den Händlern Konfiguratoren an. Nach Lust und Laune kann man Sonderausstattung, Farbe und Motorleistung auswählen. Ein Hersteller von Fahrzeugen kam auf uns zu, um seinen Fahrzeugkonfigurator von Gupta Team Developer Version 4.2 auf 7.0 migrierten zu lassen. Gleichzeitig mussten Schnittstellen angepasst werden, denn die Daten der zusammengestellten Fahrzeuge waren Grundlage für Verträge, Rechnungen aber auch für die Produktion.
Das Projekt gliederte sich in 4 Phasen.

Phase 1 – Aufwandsabschätzung für die Migration einer Team-Developer-Anwendung von 4.2 nach 7.0
Nach Abschluss einer Geheimhaltungserklärung übernahm MD Consulting den Quellcode, prüfte ihn auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Danach erfolgte der Aufbau einer Referenzumgebung. Es wurde eine Aufwandsabschätzung vorgenommen, um festzustellen mit welchen Umfang eine Migration der Anwendung auf von TD 4.2 auf TD 7.0 für 32 oder 64 Bit zu rechnen wäre.

Phase 2 – Durchführung der Migration
Die SQLBase 8.5 wurde durch die 12.1 ersetzt. Die Teilschritte in diesem Projekt waren die technische Migration der 2 Anwendungen und die Migration des Datenbanksystems SQLBase auf die aktuelle Version. Es erfolgte eine Dokumentation der Laufzeitumgebung.

Phase 3 – Übernahme der Anwendung in Wartung und Pflege
MD Consulting übernahm den zukünftigen Third-Level-Support für Ihre Anwendung für die nächsten zwei Jahre. MD Consulting nimmt sodann Benachrichtigungen zur Prozessunterstützung, zu Anwendungsfragen und Fehlermeldungen entgegen und behebt diese.
– Bereithalten der Referenzinstallation und des nötigen Know-hows der Anwendung, um die angeforderten Funktionen reproduzieren und überprüfen zu können.

Phase 4 – Weiterentwicklung und CRs
Aufwandsabschätzung und Umsetzung von Change Requests laut Anforderung der Fachabteilung.

Client/Server Projekt

Auftragsentwicklung
23 Manntage

Technologie:
Gupta Team Developer 7.0
Gupta SQLBase 12.1
29.04.2020
Sie möchten Ihre Gupta-Anwendung auch zukunftssicher machen? Oder Sie brauchen eine Lösung bei einem Spezialthema rund um den Gupta Team Developer? Dann ist MD Consulting Ihr Ansprechpartner. Bei Fragen rufen Sie uns an unter +49 (0)8122-9740-0, Ihre Ansprechpartnerin: Frau Evelyn Ertel.


Begrenzter Zeitraum – Begrenztes Budget

MD-Consulting-Opentext-Gupta-Team-Developer-MS SQL Server-Programmierung-Softwareentwicklung-Migration-Auftragsentwicklung-Anwendung-Appliaktion

In einem Gupta-Entwicklungsprojekt gab es mehr Aufträge von einem Endkunden, viel zu viel für nur einen Entwickler. So fragte unser Kunde, ob wir für einen begrenzten Zeitraum und ein begrenztes Budget Unterstützung leisten könnten. Das Pilotprojekt sollte eine „Mobile Inventur“ sein. Nach einem finalen Kickoff war das Ziel des Projektes die Entwicklung des Moduls, aber auch Unterstützung für den Entwickler, dessen Urlaubsvertretung bis hin zur kompletten Endkundenübernahme.

Notwenige Arbeiten:

  • Tab implementiert
  • Anpassung Framework
  • Neue Klassen
  • Grid scrolling verbessert
  • Test

Client/Server Projekt

Teamunterstützung
12 Manntage

Technologie:
Gupta Team Developer 7.2
MS SQL Server 2017

Sie möchten Ihre Gupta-Anwendung auch zukunftssicher machen? Oder Sie brauchen eine Lösung bei einem Spezialthema rund um den Gupta Team Developer? Dann ist MD Consulting Ihr Ansprechpartner. Bei Fragen rufen Sie uns an unter +49 (0)8122-9740-0, Ihre Ansprechpartnerin: Frau Evelyn Ertel.


Würdiger Nachfolger

MD-Consulting-Opentext-Gupta-Team-Developer-SQL Server-Programmierung-Softwareentwicklung-Migration-Auftragsentwicklung-Anwendung-Appliaktion

Die Geschäfte der Gupta-Entwickler laufen gut. Hatten sie doch während ihres Arbeitslebens mit der Entwicklung, Wartung und Pflege von Gupta-Team-Developer-Anwendungen für ihre Endkunden ein Auskommen. Der ein oder andere steht kurz vor dem Renteneintritt und sucht im Sinne seiner Endkunden einen würdigen Nachfolger.

Die Wahl fiel auf MD Consulting. Um die Anwendung kennenzulernen, sollten wir für die Windows-10-Umstellung die Migration von Version 4.1 auf Version 6.3 des Team Developers vornehmen.
Nach dem Übersenden des Quellcodes führten wir die Migration in folgenden Schritten durch:

Projektsetup, Projektmanagement, Aufbau Testumgebung
Migration der Anwendung Nr. 1

  • Umfangreiches Programm (>50 TableWindow, >70 FormWindow, >60 Dialoge)
  • BuildingBlocks als Framework
  • Inkludierte Windows-Standard-DLL’s durch BuildingBlocks-Framework und Team-Developer-DLL‘s

Migration der Anwendung Nr. 2

  • Erweitert durch zusätzliche APL’s

Die migrierten Anwendungen wurden einem Sichttest unterzogen, um eine generelle Lauffähigkeit sicherzustellen.
Nach dem obligatorischen fachlichen Anwendungstest durch den Anwender erreichte uns Folgendes: „Hat alles ganz wunderbar geklappt, der Kunde ist in der Testphase, es waren ein paar Kleinigkeiten. Wollen in den nächsten Tagen scharf gehen.“

Client/Server Projekt

Teamunterstützung
11 Manntage

Technologie:
Gupta Team Developer 6.3
MS SQL Server 2012
BuildingBlocks

Sie möchten Ihre Gupta-Anwendung auch zukunftssicher machen? Oder Sie brauchen eine Lösung bei einem Spezialthema rund um den Gupta Team Developer? Dann ist MD Consulting Ihr Ansprechpartner. Bei Fragen rufen Sie uns an unter +49 (0)8122-9740-0, Ihre Ansprechpartnerin: Frau Evelyn Ertel.


Last-Minute-Online-Seminar: Migration auf TD 7.3 mit 10% Rabatt

MD-Consulting-opentext-Gupta-Webinar-Team-Developer

Im Seminarbereich hat MD Consulting auf Online-Seminare umgestellt. Das Angebot wird von unseren Kunden sehr gut angenommen und auch sehr gelobt.
Kundenstatement: „Die Module 1 und 7 vom TD New Features waren sehr gut. Man hat die neuen Komponenten gut vorgestellt bekommen. Ich war von den Modulen sehr angetan. Alle Fragen konnten gut geklärt werden. Das war wirklich eine tolle Sache, sehr, sehr gut gemacht. Das mit den Onlineseminaren finde ich generell sehr gut, da man nicht weg muss und keine zusätzlichen Fahrzeiten und -kosten anfallen.“

Die gute Nachricht für Sie: Erste Seminar-Module für das Seminar Migrationsseminar auf Team Developer Version 7.3 sind mit Last-Minute-Rabatt buchbar.

Online Modul 1: allgemeine Hinweise für eine erfolgreiche Migration, 12.05.2020, Dauer 2 Stunden, Zeit: 10 – 12 Uhr, Preis: 258,00 EUR, 10% Rabatt, Angebot/Reservierung hier.

Online Modul 2: Quick Tabs Migration, 12.05.2020, Dauer 2 Stunden, Zeit: 14 – 16 Uhr, Preis: 258,00 EUR, 10% Rabatt, Angebot/Reservierung hier.

Online Modul 3: Grid Migration, 13.05.2020, Dauer 2 Stunden, Zeit: 10 – 12 Uhr, Preis: 258,00 EUR, 10% Rabatt, Angebot/Reservierung hier.

Online Modul 4: Die Zukunft: Win32, x64, .Net?, 14.05.2020, Dauer 1 Stunde, Zeit: 10 – 11 Uhr, Preis: 129,00 EUR, 10% Rabatt, Angebot/Reservierung hier.

Wir würden uns freuen, Sie in unseren neuen Online-Seminaren begrüßen zu dürfen. Bei Fragen rufen Sie uns an unter +49 (0)8122-9740-0.

Bleiben Sie gesund.

Änderungen vorbehalten! Die Preise sind Nettopreise und zzgl. 19% MwSt.


Ratenzahlung im medizinischem Bereich

Immer weniger Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und immer mehr Leistungen von Ärzten müssen vom Patienten selber getragen werden. Doch dürfen kostspielige notwendige Behandlungen nicht am Geldbeutel scheitern. Daher sind Ratenzahlungen selbst im medizinischen Bereich inzwischen ein absolut wichtiger Vertragsbestandteil.

MD Consulting erstellte für diesen Kunden eine moderne, mehrbenutzerfähige Anwendung, die sich durch ein durchgängiges Rechtekonzept und die Nachvollziehbarkeit in der Bearbeitung der Forderungsdaten sowie deren Archivierung auszeichnet.

Über die 21-jährige Zusammenarbeit mit dem Kunden ABZ möchte ich heute berichten. Entwickelt wurde die Softwarelösung unter Team Developer 6.1 mit Zugriff auf eine ORACLE-Datenbank. Den ausführlichen Bericht können Sie hier lesen.

Sie brauchen auch eine Lösung bei einem Spezialthema rund um den Gupta Team Developer? Oder möchten Sie, dass ein Softwareentwicklungsprojekt realisiert wird? Dann ist MD Consulting Ihr Ansprechpartner. Bei Fragen oder Interesse, schreiben Sie einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter +49 (0)8122-9740-0.


Anbindung einer TD-Anwendung an SAP über Webservice

MD-Consulting-Gupta-Team-Developer-SAP-Workshop-Oracle-Datenbank-Softwareentwicklung-Framework-Assemblies

Was macht eine Partnerschaft erfolgreich? Der ideale Business-Partner beflügelt in guten Zeiten und ist eine Stütze in Krisensituationen. So werden wir immer wieder zu Themen rund um den Gupta Team Developer gerufen, um Spezialproblemstellung für unseren Kunden zu lösen.

Ein Beispiel:
Unser Kunde erstellt Software für den Fuhrpark- und Logistikbereich und vertreibt die Softwarelösung deutschlandweit.
Entwickelt wurde die Softwarelösung unter Team Developer 4.1 mit Zugriff auf eine ORACLE-Datenbank. Die vorhandene Lösung wurde auf den GUPTA Team Developer 6.2 migriert und wird die ältere Version mit GUPTA TD 4.1 ablösen.
Zukünftig sollte die Anwendung eine Online-Schnittstelle zu einem SAP-System erhalten. Bisherige Lösungen, die mittels SAP-RFC mit SAP verbunden waren sowie auch neue Lösungen, sollten mittels Webservice mit dem SAP-System kommunizieren.
In dem Workshop wurden den Entwicklern die Grundlagen vermittelt wie die Verwendung von Webservices mittels Team Developer möglich ist. Es wurde eine Integrationsstrategie erarbeitet wie die SAP-Webservices in die bestehende Softwarelösung eingebunden werden können.
Den ausführlichen Bericht können Sie hier lesen.

Sie brauchen auch eine Lösung bei einem Spezialthema rund um den Gupta Team Developer? Oder möchten Sie, dass ein Softwareentwicklungsprojekt realisiert wird? Dann ist MD Consulting Ihr Ansprechpartner, Tel: +49 (0)8122-9740-0, Ihre Ansprechpartnerin: Frau Evelyn Ertel.